Karl Koller, geboren 1955 in Neumarkt im Mühlviertel.

Anschrift: Waxenberg 75, 4182 Oberneukirchen

Seit meiner Jugendzeit interessiere ich mich für "Augenblicke festhalten".

Schon immer wollte ich den Zeitpunkt einer für mich wichtigen Situation für die Nachwelt erhalten.Viele dieser Fotos haben natürlich für die Allgemeinheit nicht wirklich Aussagekraft, da diese ja die Zusammenhänge nicht kennen.

Diese Art Fotografie ist für die nächsten Freunde und Verwandte, die ich auch nicht missen möchte.

Die Wettbewerbsfotografie bietet die Möglichkeit, sich mit anderen Fotografen in Technik und Ideen "fotografisch" zu messen. Dies ist eine Herausforderung sondersgleichen, die mich schon immer fasziniert hat. Mit analogen Mitteln hatte ich nur minimale Erfolge. Seit ich Digital und mit Bildbearbeitung arbeite, kann ich meine Ideen wesentlich besser umsetzen und bin seither in der Wettbewerbsfotografie erfolgreicher.